Tagung

Programmflyer

Anmeldung


Donnerstag, 28. März 2019

 
 
09.45 Uhr Einführung
Prof. Bernhard Weller
Technische Universität Dresden

ERÖFFNUNG

10.00 Uhr Dünnglaskonzepte für architektonische Anwendungen
Dr. Christian Louter
Institut für Structural Design, Delft University of Technology
10.30 Uhr Glas aus China ... für die Ikone Neue Nationalgalerie Berlin
Martin Lutz
DS-Plan Ingenieurgesellschaft für ganzheitliche Bauberatung
und Generalfachplanung, Stuttgart

11.00 Uhr

KAFFEEPAUSE

NETZWERK KLEBTECH

11.30 Uhr Netzwerk KLEBTECH – Qualitätssicheres und schadenstolerantes Kleben von Glas im Bauwesen
Dr. Felix Nicklisch
Technische Universität Dresden
11.50 Uhr Anwendung der DIN 2304 im Konstruktiven Glasbau
Prof. Stefan Böhm
Universität Kassel
12.10 Uhr Geklebte Verglasungen im Megayachtbau
Lars Engel
GL Yachtverglasung, Halstenbek
12.30 Uhr Strukturelle Klebungen im Konstruktiven Glasbau
Andreas Baatz
seele, Gersthofen

13.00 Uhr

MITTAGSPAUSE

FASSADE

14.00 Uhr Energetic Panel: Entwicklung und Bemessung von PV-T Kollektoren in Pfosten-Riegel- und Elementfassaden
Paul Denz
Priedemann Fassadenberatung, Großbeeren/ Berlin
14.20 Uhr Intelligente Verglasungen – Bewertung des Einflusses auf die Energieeffizienz
Martin Rauhut
Technische Universität Dresden
14.40 Uhr g-Wert Ermittlung innovativer großformatiger Membranelemente
Dr. Matthias Kersken
Fraunhofer - Institut für Bauphysik IBP,
Valley/ Oberlaindern
15.00 Uhr Freie Fassadengestaltung mittels 3D-Druck
Dr. Frank Schneider
OKALUX, Marktheidenfeld

15.30 Uhr

KAFFEEPAUSE

PROJEKTE

16.00 Uhr Optimierung der entspiegelten Schutzverglasung vor Glasmalereien am Kölner Dom
Felix Busse
Metropolitankapitel der Hohen Domkirche Köln
Ulrich Huber
SCHOTT, Mainz
16.20 Uhr Ganzglasecken mit tragender Verklebung
Dr. Barbara Siebert
Ingenieurbüro Siebert, München
16.40 Uhr Zwei Stahl-/ Glasdächer in geometrischer Freiform – zwei unterschiedliche Herangehensweisen
Stefan Zimmermann
Josef Gartner, Würzburg
17.00 Uhr Robustheit und Schadenstoleranz von primärtragenden Bauteilen aus Glas
Pietro Di Biase
RWTH Aachen
17.30 Uhr Hallen- und Laborführung für Interessierte
18.00 Uhr ABENDVERANSTALTUNG



Freitag, 29. März 2019

 
09.45 Uhr Einführung
Prof. Bernhard Weller
Technische Universität Dresden

ERÖFFNUNG

10.00 Uhr Zukunft ist aus Glas gebaut – Aktuelle Projekte der seele Unternehmensgruppe
Dr. Martien Teich
seele, Gersthofen
10.30 Uhr Die CEN-TS „Design of Glass Structures“ als Vornorm für den Eurocode
Prof. Markus Feldmann
RWTH Aachen

11.00 Uhr

KAFFEEPAUSE

DÜNNGLAS UND KONSTRUKTION

11.30 Uhr Absturzsichernde Verglasung in Aufzug, Fahrtreppe und Geländer – vergleichende Betrachtungen
Prof. Geralt Siebert
Universität der Bundeswehr München
11.50 Uhr Starre, bewegliche und adaptive Dünnglaskonstruktionen
Prof. Jürgen Neugebauer
FH-Johanneum, Graz
12.10 Uhr Entwerfen und Konstruieren mit gekrümmtem Glas
Dr. Thiemo Fildhuth,
Knippers Helbig, Stuttgart
12.30 Uhr Bemessung von ein- und zweiachsig kaltgebogenen Schalenstrukturen aus Dünnglas
Gordon Nehring
Universität der Bundeswehr München

13.00 Uhr

MITTAGSPAUSE

KLEBEN

14.00 Uhr Ködispace 4SG, der Schlüssel für energieeffiziente kaltgebogene Structural-Glazing-Fassaden
Dr. Christian Scherer
Kömmerling Chemische Fabrik, Pirmasens
14.20 Uhr Mechanisches Verhalten zweischnittiger Metall-Silikonverklebungen unter Schubbelastung
Dr. Vlad Alexandru Silvestru
Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure, Zürich
14.40 Uhr Schadensdetektion an strukturellen Glasverbindungen mittels mikroverkapselter Farbstoffe
Martin Kahlmeyer
Universität Kassel
15.00 Uhr Entwicklung innovativer Mehrscheiben-Isoliergläser mit Angriffhemmung
Prof. Thorsten Weimar
Universität Siegen

15.30 Uhr

KAFFEEPAUSE

VERBUNDGLAS

16.00 Uhr Zur Normung thermomechanischer Untersuchungen an polymeren Verbundglaszwischenschichten
Michael A. Kraus
Universität der Bundeswehr München
16.20 Uhr Verbundfolien für den Einsatz in Fassadenanwendungen in klimatisch anspruchsvollen Regionen
Dr. Steffen Bornemann
Folienwerk Wolfen, Bitterfeld-Wolfen
16.40 Uhr Untersuchungen zur thermomechanischen Modellierung der Resttragfähigkeit von Verbundglas
Martin Botz
Universität der Bundeswehr München

17.00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick
Prof. Bernhard Weller
Technische Universität Dresden



Programmänderungen vorbehalten.
   

 

Akkreditierung

 

Architektenkammer

Ingenieurkammer
Baden-Württemberg anerkannt
7 UE

anerkannt
7 Punkte

Bayern X

anerkannt
14 UE

Berlin anerkannt X
Brandenburg anerkannt Punkte werden von Mitgliedern eigenständig vergeben
Bremen X X
Hamburg X X
Hessen anerkannt
12 UE
anerkannt
12 UE
Mecklenburg-Vorpommern anerkannt
10 UE
X
Niedersachsen X X
Nordrhein-Westfalen

anerkannt
8 UE

anerkannt
12 UE
Rheinland-Pfalz X in Bearbeitung
Saarland anerkannt
12 UE

anerkannt
16 UE

Sachsen anerkannt X
Sachsen-Anhalt X X
Schleswig-Holstein anerkannt
8 UE
anerkannt
8 UE
Thüringen X

anerkannt
14 WB

 

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzbedingungen Ich bin einverstanden.