Downloads
Download details

DIN 18008 – Teil 1 und Teil 2 – Was ändert sich gegenüber der TRLV?

Die bauaufsichtliche Einführung der ersten beiden Normteile der
Bemessungs- und Konstruktionsregeln für Glas im Bauwesen
steht kurz bevor. Für den Anwender bedeutet dies, dass bald für
Glasbauteile die wesentlich aufwendigeren Nachweise entsprechend
dem Teilsicherheitskonzept zu führen sind. Insbesondere
für Mehrscheiben-Isolierverglasungen aus Floatglas erhöht sich
der Mehraufwand, da die Einwirkungen mit unterschiedlichen
Wirkungsdauern belegt sind und auf der Widerstandsseite in
Form einer lasteinwirkungsdauerabhängigen Biegezugfestigkeit
Berücksichtigung finden. Dieses Nachweiskonzept wird der
Materialeigenschaft von Glas gerecht, jedoch erhöht sich auch
der Rechenaufwand. An Beispielen werden die wesentlichen
Änderungen verdeutlicht.


What changes with respect to TRLV?.The implementation of the
first two parts of the design and construction regulations for
glass in structural engineering by the responsible building
authorities is imminent. For the user this implies that for glass
components soon much more time consuming structural design
calculations according to the partial safety concept have to be
carried out. Especially for multi-layered insulating float glass
this leads to an increasing effort, because the loads are assigned
to different duration which are taken into account on the resistance
side in the form of a load duration dependent tensile
strength.
This structural design calculation approach satisfies the
material properties of glass but also increases the computational
effort. By means of examples the major changes in the new design
and construction regulations are illustrated.

Information
Erstelldatum 17.11.2016
Änderungsdatum 23.02.2017
Version
Dateigröße 476.23 KB
Bewertung
(0 Stimmen)
Erstellt von Glasbau Dresden
Geändert von Pro Soft
Downloads 14
Lizenz
Preis
Nur registrierte Besucher können diese Datei herunterladen.